Gerne stelle ich Ihnen meinen beruflichen Werdegang vor: 

Nach dem Abitur begann ich meine Ausbildung zur Sport-und Gymnastiklehrerin und anschließend zur Krankengymnastin in Waldenburg. Im Anschluss an das Staatsexamen leiteten mich die folgenden Jahre durch verschiedene Fachgebiete und Orte: von der Rommelklinik in Bad Wildbad mit dem Schwerpunkt Neurologie und Orthopädie zu freien Praxen in Deutschland verteilt. Die berufliche Erfahrung weckte immer neue Interessen und ich nutzte sie, um mich fachlich zu qualifizieren. Inzwischen kann ich Zertifikate der Bobath- Therapie  und Osteopathie, der Manuellen Therapie und Ortho-Bionomy(R) vorweisen. Doch erst durch die Ausbildung zur Heilpraktikerin  war der Werdegang abgerundet. Seither kann ich selbständig die Heilkunde ausüben und noch tiefer in die medizinischen Aspekte einzutauchen. 

Das insgesamt umfangreiche Spektrum der Weiterbildungen ermöglicht mir nun eine ganzheitliche Betrachtungsweise des Menschen. Die medizinischen Behandlungsmöglichkeiten wie Injektionen, Infusionen und Akupunktur stellen in Ergänzung mit den körperlichen Therapien eine außergewöhnliche und sinnvolle Mischung dar. Gezielte Laboruntersuchungen von Blut und Stuhl geben Auskunft über Diagnosen und Vorschläge für unterstützende naturheilkundliche Medikationen und der Mikroimmuntherapie.    

Um immer auf dem neusten Stand zu sein, bin ich Mitglied in der Union Deutscher Heilpraktiker (UDH), im Verband freier Osteopathen (VfO) e.V.  und in der medizinischen Gesellschaft für Mikroimmuntherapie (MeGeMit).