Ingrun Schmidt

Heilpraktikerin, Physiotherapeutin

Hier kann der interessierte Leser etwas über den Hintergrund der Ortho-Bionomy® erfahren:

Der Sanddollar in seiner Einfachheit ist das Symbol dieser Methode.

Der Name bedeutet " den Regeln des Lebens folgen " und ist ein komplexes Behandlungssystem unterschiedlicher Techniken der Körperarbeit. Sie wurde vom anglokanadischen Dr. Arthur Lincoln Pauls (1929-1997 ) begründet, der u.a. als Doktor der Osteopathie tätig war. Die Grundlagen der Ortho-Bionomy® sind deshalb dort zu finden. Er ging davon aus, daß der Körper ein hohes Maß an Selbstregulationsmechanismen besitzt, die bei Überforderung durch verschiedene Faktoren die Fähigkeiten verlieren, den Körper zu regulieren. Mit den Techniken der Ortho-Bionomy® wird versucht, diese Kräfte wieder zu unterstützen und zu fördern.

Zu Beginn setzte sich Dr. A.L.Pauls mit den Positionierungstechniken von Dr. Jones auseinander und kombinierte sie mit Gewebetechniken, die dem Körper die Möglichkeit gaben, sich sanft und stressreduziert zu entspannen. Er wollte nicht mehr mit Stressimpulsen gegen eine Blckade oder ein Symptom vorgehen, sondern dem Körper mit Verstärkung der eigenen Bewegungsmuster eine Lösungsfindung anbieten. 

Die Erweiterung mit dynamischen Gewebetechniken und der Energiearbeit folgte und brachte die Methode einer somato-energetischen Behandlung näher. Durch diese Art der Information kommt es zur Entwicklung der Person, es geschieht ein Findungsprozeß zu sich selbst. 

Arbeitsprinzipien

Im Gegensatz zu den korrektiven Therapieansätzen der Schulmedizin geht die Ortho-Bionomy® über die Stimulation autoregulativer Prozesse. Sie arbeitet MIT dem Menschen - nie gegen seinen Körper und bewirkt einen gezielten Stressabbau im Regelsystem.

  • Kein Griff oder Lagerung darf schmerzhaft sein.

  • Der Patient wird immer in die freie Richtung begleitet.

  • Die Wahrnehmung wird respektiert.

  • Der Patient wird durch bewusste Achtsamkeit begleitet.

  • Der Behandlungsablauf orientiert sich nicht nach vorgegebenen Zielen.

Vorgehensweise 

Krankheitssymptome sind nicht immer eindeutig - es bestehen Vernetzungen, die sich über den ganzen Menschen verteilen. Deshalb bezieht eine Behandlungseinheit den gesamten Körper und auch zurückliegende Störungen mit ein. Es wird mit strukturellen, dynamischen, energetischen Techniken sowie Reflexzonen gearbeitet.

Phase 1-3 sind gängige Mobilisationstechniken.

Phase 4 entspricht den strukturellen Positionierungen mit Schubentlastung. Muskelarbeit wie Isometrie und Isotonie, Narben- und Faszienbehandlung, Haltung und Gang, Nach- und Selbstbehandlung fallen hierunter.

Phase 5 begleitet das spontane Freiwinden des Gewebes. Dynamische  Mobilisationen und Reflexauslösung, Balancetechniken, craniale und viszerale  Techniken werden einbezogen.

Phase 6 ist die Arbeit mit dem Energiefeld des Menschen, der Körperenergie, der Chakren (Energiezentren).

Phase 7 arbeitet mit Spiralenergie.

Erweiterungen stellen Arbeit mit neuro-lymphatische Reflexzonen nach Chapman,  Fußreflexzonen und andere Körperschemen dar. 

Behandlungsdauer und  –intensität 

Eine Behandlungseinheit ist auf 60 Minuten angesetzt. Nach Befund genügt eine  Sitzung jede Woche oder alle 14 Tage. Bei Kindern und Säuglingen ist eine Behandlung kürzer.  

Einsatzmöglichkeiten

  • Sämtliche orthopädische Indikationen auch kieferorthopädischer Art    

  • Schmerzzustände/Migräne    

  • Entwicklungs- und Konzentrations-störungen bei Kindern und Säuglingen    

  • Infektanfälligkeit    

  • Funktionsstörungen innerer Organe    

  • Störung der hormonellen und vegetativen Regelkreise    

  • Physische und emotionale Traumen/ Burnout    

  • Förderung der Rehabilitation/ Wundheilung nach Operationen    

  • Regel-, Wechseljahresbeschwerden

 

Adresse:

Ingrun Schmidt                Azenbergstraße 53                             70192 Stuttgart                        

Praxis für Naturheilkunde                                              Telefon 0711 888 56540                    

Praxis für Physiotherapie und Ortho-Bionomy®  Telefon 0157 7382 0157